Geschrieben am von & gespeichert unter Allgemein.

Notunterkunft Carolinenstraße

Bereits Ende Mai haben wir in Zusammenarbeit mit dem Jugendzentrum „Treffpunkt“ in Lobeda-Ost die Notunterkunft in der Carolinenstraße an das Freifunk-Netz anbinden und den dort lebenden geflüchteten Menschen unkompliziert und vor allem kostenlosen Zugang zum Internet bringen.

Gemeinschaftsunterkunft August-Bebel-Straße

Desweiteren haben wir Anfang Juni die Gemeinschaftsunterkunft in der August-Bebel-Straße an das Freifunk-Netz anschließen können – hier stellte sich aber kurz nachdem wir online gegangen sind heraus, dass die Stadt – entgegen anderer Versprechen in der Vergangenheit – die dezentrale Unterbringung auflöst und unter anderem die GU August-Bebel-Straße in den kommenden Wochen geschlossen wird.

Notunterkunft Jenzigweg

Ebenfalls an das Freifunk Netz angeschlossen wurde die Notunterkunft am Jenzigweg. Hier haben wir via Richtfunk aus 1,8km Entfernung unser Netz aus Jena-Nord „geholt“ und den ersten Bereich vor Ort mit Freifunk-Routern ausstatten können.

Schreiben Sie eine Antwort

  • (wird nicht veröffentlicht)