Geschrieben am von & gespeichert unter Allgemein.

Vielleicht hast Du es ja schon gesehen: Freifunk-Jena kann man nicht nur mit dem Aufstellen von Routern, dem Weitersagen oder den Beitragen von Software und Inhalten unterstützen: Man kann es nun auch via flattr finanziell tun. Dazu findest Du unter jedem Aritkel einen Knopf, über den Du direkt flattern kannst. Natürlich ist dies, wie die anderen Social-Media-Angebot möglichst datensparsam integriert. Natürlich geht es auch direkt über Flattr selbst.

Die Einnahmen werden für den Betrieb der Webseiten sowie anderer Infrastruktur rund um Freifunk Jena eingesetzt.

(Für alle, die flattr nicht kennen: flattr erlaubt es den Nutzern, pro Monat ein bestimmtes Budget für „Kultur im Internet“ festzusetzen und im Laufe des Monats dieses an Angebote — Webseiten, Projekte u.s.w. — zu verteilen. Dabei wird am Monatsende gezählt, wie viele Angebote einen Anteil erhalten sollen und dann das Budget verteilt — Eine Torte, viele gleichgroße Tortenstücke.)

Schreiben Sie eine Antwort

  • (wird nicht veröffentlicht)